Unser Hof: Medikamente

Kein Medikament der Welt heilt so gut wie das Immunsystem". Diesen Grundsatz muss man sich immer vor Augen halten. Um ein starkes Immunsystem zu bekommen, müssen Menschen wie Tiere wesensgerecht leben.

Wir versuchen dies durch eine möglichst artgerechte Haltung und Fütterung unserer Tiere zu erreichen. Dabei verzichten wir bewusst auf Höchstleistungen und maximale Kosteneinsparung.
Schon beim Stallbau kann man gezielt durch

  • Gestaltung der Liegeboxen und die Einstreu (groß, weich, trocken)
  • Anzahl und Anordnung der Fressplätze (jede Kuh ein Fressplatz ohne bauliche Einschränkungen)
  • Ausführung der Laufgänge (Breite, weicher Gummibelag, optimaler Klauenabrieb)
  • ausreichende Anzahl Tränken
  • stressarme Umgebung (Ausweichmöglichkeiten durch genügend Platz, rücksichtsvoller Umgang mit den Tieren, ungestörtes Abkalben, Ausleben des Sexualtriebs, usw.)
  • viel Bewegung und Sonnenlicht durch Weidegang und einen Winterlaufhof
  • und vieles mehr

die Weichen in Richtung Tiergesundheit stellen.

Einen weiteren sehr großen Einfluss hat die wiederkäuergerechte Fütterung. Diese darf nicht an der maximalen Leistung der Tiere ausgerichtet sein, sondern muss vor allem durch ausreichend strukturreiches Faserfutter die einwandfreie Funktion des Pansens sicherstellen (Kraftfutter wirkt dem entgegen). Denn der Pansen ist das Zentrum des Immunsystems beim Wiederkäuer.
Sollte dennoch ein Tier so krank sein , dass wir nicht sicher gehen können, dass es mit Hilfe seiner Abwehrkräfte allein gesund wird, so müssen die weiteren Schritte abgewägt werden. Ist das Leben des Tieres in Gefahr, darf der Tierarzt selbstverständlich auch im Ökolandbau ein Antibiotikum oder ein anderes Medikament  geben. Alle Antibiotika sind jedoch nicht zugelassen. Auch vorbeugender Antibiotika- und Parasitenmitteleinsatz ist verboten.

In aller Regel ist jedoch die Unterstützung des Immunsystems ausreichend für die Heilung. Dies tun wir z.B. durch Homöopathie, Akkupunktur und Kräutereinsatz.

Man muss hierbei bedenken, dass unsere Kühe durch ihr niedriges Leistungsniveau auf ein stärkeres Immunsystem zurückgreifen können.

© 2018 Naturmilchhof Gartetal Familie Füllgrabe | Datenschutz & Impressum