Projekte: Bodenschutz

Jeden Tag sterben auf unserer Erde schätzungsweise 100 Tier- und Pflanzenarten aus. Das entspricht etwa der 1.000 fachen natürlichen Aussterberate. Was hat das mit Bodenschutz zu tun ? Nun, der Boden ist das Medium auf dem sich die meisten dieser ausgestorbenen Lebewesen einmal befunden haben. Durch intensive Nutzung, den Einsatz von Kunstdünger und chemischen Pflanzenschutzmitteln hat sich nicht nur die Artenvielfalt im Boden sondern auch darüber verändert. Einseitige Fruchtfolgen und Monokulturen haben dazu geführt, dass die Artenvielfalt in unserer Kulturlandschaft stark abgenommen haben. Natürlich haben auch andere Faktoren wie z.B. Straßen- und Häuserbau, Luft- und Wasserverschmutzung sowie Klimaveränderungen und andere menschliche Einflüsse dazu beigetragen.

Neben Artenschwund sind unsere Böden auch anderen Veränderungen ausgesetzt. Siehe auch Ökologischer Landbau und die Ernährung der Weltbevölkerung.

© 2018 Naturmilchhof Gartetal Familie Füllgrabe | Datenschutz & Impressum