Einkaufen: Unser Mehrwegsystem

Ein Einwegverpackungssystem für unsere Milchprodukte stand nie zur Diskussion. Eine derartige Ressourcenverschwendung kann sich die Menschheit nicht leisten, und kommt deshalb für uns als Biobetrieb nicht in Frage.
Wenn man sich nun aber für eines der Mehrwegsysteme entscheiden soll, fällt die Entscheidung nicht leicht.

Es sind Aspekte

  • der Hygiene
  • der Produktqualität
  • des Umweltschutzes
  • des Klimaschutzes
  • der Personal- und Verbrauchersicherheit
  • und der Wirtschaftlichkeit

zu berücksichtigen.

Wir haben uns nach langen Überlegungen für den bisphenolfreien Kunststoff Tritan entschieden.

Tritan erreicht bis zu 10 mal mehr Umläufe als die Glasflasche. Dadurch sinkt der Energie- und Rohstoffverbrauch deutlich unter den der energieintensiven Glasverarbeitung. Außerdem liegt ein weiterer großer Vorteil in der Platz- und Gewichtsersparnis. Wir könnten in unsere Kühlfahrzeuge nur etwa die Hälfte der Milchmenge laden, wenn die Flaschen aus Glas wären. Wir bräuchten also doppelt so viele Autos, Kraftstoff und Personal. Das wäre für die Klimabilanz unseres Betriebes genauso negativ wie für die Wirtschaftlichkeit.

Auch in punkto Sicherheit hat Tritan die Nase vorn. Es vergeht kaum eine Woche in unserer Hofmolkerei in der man nicht einmal den Satz "Gut, dass das kein Glas war" hört. Nämlich immer dann wenn eine Milchkiste oder gar ein ganzer Stapel Kisten zu Boden geht. Die anschließende Schadensbeseitigung mit Blick auf Scherbenfreiheit im gesamten Verarbeitungsprozess (einschließlich der gefüllten Milchflaschen) mag man sich kaum vorstellen.

Wenn man all dies berücksichtigt, käme eventuell noch Edelstahl in Frage. Wären da nicht die Kunden mit Nickelallergie, die Anschaffungskosten, die Kalkflecken und Beulen an den Behältern sowie einige noch zu bewältigende Hindernisse beim Spülen, Abfüllen und Versiegeln.

Wir sind jedenfalls sehr froh diese praktischen Flaschen gefunden zu haben, in denen wir unsere Milch zu fairen Preisen abgeben können.

© 2018 Naturmilchhof Gartetal Familie Füllgrabe | Datenschutz & Impressum